Die AöR Kita

Die Anstalt öffentlichen Rechts Kinderbetreuung in den Hüttener Bergen

Zur Schaffung eines den Bedürfnissen der Kinder und Eltern entsprechenden Angebotes an Kindertageseinrichtungen und in Anbetracht der demografischen wie auch finanziellen Entwicklung in den Gemeinden haben die Gemeinden Ahlefeld-Bistensee, Ascheffel, Borgstedt, Damendorf und Hütten eine Anstalt öffentlichen Rechts als gemeinsames Kommunalunternehmen geschaffen, die eine bessere Betreuung der Kinder und Auslastung der Kindertagesstätten ermöglicht sowie die interkommunale Zusammenarbeit stärkt.

Das Kommunalunternehmen fürhrt den Namen „Kinderbetreuung in den Hüttener Bergen“. Die Kurzform heißt „AöR KiTa“ und hat ihren Sitz in Groß Wittensee. 

Die Organe der AöR KiTa sind der Vorstand und der Verwaltungsrat. Sie werden unterstützt durch Fachausschüsse für die jeweiligen Kindertageseinrichtungen. 

Für die Geschäfte der laufenden Verwaltung wird das Amt Hüttener Berge gegen Zahlung eines Verwaltungskostenanteils in Anspruch genommen.

Aufgabe der AöR Kita ist die Umsetzung der aus dem Sozialgesetzbuch -8. Buch- (SGB VII) und dem Kindertagesstättengesetz –KiTaG- den beteiligten Kommunen zugewiesenen Aufgaben und deren Interessen nach Maßgabe der Satzung zu fördern und zu unterstützen. Zu den Aufgabenschwerpunkten der AöR KiTa zählen u.a.

  • der Betrieb von Kindertageseinrichtungen
  • Durchführung der präventiven Sprachförderung
  • Bereitstellung der insofern erfahren Fachkraft (Kindeswohlgefährdung)
  • Abwicklung des Kostenausgleiches
  • Koordination von Vertretungskräften
  • Förderung der Tagespflegevermittlung (Vermittlungsstelle Eckernförde)
  • Geldleistungen an Tagespflegekräften
  • Zahlung von Betriebskostenzuschüssen an freie Träger

Das Kommunalunternehmen verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.