Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tag der offenen Tür (01. Februar 2019)

Bild - Tag der offenen Tür (01. Februar 2019)

Der Tag der offenen Tür

Es war Freitag und Tag der offenen Tür. An diesem Tag gab es Kaffee, leckeren Kuchen und vieles mehr. Es gab auch noch das spannende Theaterstück “Ein Schuss zu viel“. Als alle in der Aula waren, hat das Tanzprojekt ein Stück aufgeführt. Das Musikprojekt hat drei schöne Lieder gesungen.Es hat sehr viel Spaß an diesen Tag gemacht, alles anzuschauen!

Von Louisa


Fußballturnier (29. Januar 2019)

Bild - Fußballturnier (29. Januar 2019)

Das Fußballturnier der Grundschulen

In Rendsburg haben sich 8 Mannschaften getroffen. Es war eine neue Halle und wir wurden Sechster.  Wir hatten 4 Spiele. Ein Spiel haben wir gewonnen und eins unentschieden gespielt. Wir waren 8 Kinder und hatten viel Spaß. Hoffentlich sind wir nächstes Jahr wieder dabei und schießen dann noch mehr Tore.

Von Jesse                                                                                                                         


Völkerballturnier (23. Januar 2019)

Bild - Völkerballturnier (23. Januar 2019)

Kampf um den Pokal

Es war ein spannender Tag, denn wir hatten das Völkerballturnier. Die 21 Kinder unserer Schule waren sehr aufgeregt. Wir sind mit dem Bus nach Holtsee gefahren. Dort haben wir uns umgezogen und das Turnier konnte starten. Als das letzte Spiel vorbei war, hatten wir den dritten Platz belegt, aber wir hatten Spaß und ich bin mir sicher, dass wir nächstes Mal gewinnen.

Von Valentina


Klimaschutzprojekt des Schulverbandes Borgstedt

In der Sporthalle der Grundschule Borgstedt wurden die herkömmlichen Leuchten mit Leuchtstoffröhren und Glühlampen gegen hocheffiziente LED-Leuchten ausgetauscht. In allen Bereichen wurden Präsenzmelder und/oder eines Tageslichtsteuerung eingebaut. Durch diese energetische Optimierung können die CO2-Emissionen über 20 Jahre um rd. 80 t reduziert werden. Außerdem werden in der Sporthalle ca. 86 % der Energiekosten eingespart.

Dieses Projekt wurde mit einem Betrag in Höhe von 6.538,00 € gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Damit wurde eine Investition mit einem Volumen von 16.345,47 € generiert.


expand_less