Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Übersicht Wirtschaftshilfen

In den vergangegen Wochen wurden umfangreiche Bundeshilfen zur Unterstützung der Wirtschaft durch den Bundestag und den Bundesrat beschlossen und weitere Maßnahmen angekündigt. Die Übersicht des Deutschen Städte- und Gemeindebundes bildet den jeweiligen Sachstand ab und führt entsprechende Links zu weiterführenden Informationen auf.

Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Selbständige

Die Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Selbständige kann seit dem 25.03.2020 beantragt werden. Kleine Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen sowie Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 10 Beschäftigten können nun die angekündigte Soforthilfe in Anspruch nehmen!

Im Einzelnen ist vorgesehen:

  • bis 9.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente)
  • bis 15.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten

Das Antragsverfahren für das Corona-Soforthilfeprogramm für Kleinstunternehmen, Selbstständige etc. wurde ab dem 02.04.2020 auf eine online-Antragserfassung mit Upload des Antragsformulars umgestellt. Anträge können nicht mehr per Mail gestellt werden. Ab sofort müssen Antragsteller auf www.ib-sh.de/antragsupload gehen und dort ihren Antrag elektronisch via upload einreichen. Das aktuelle Antragsformular ist als Anlage beigefügt.

Antrag Soforthilfe (Stand 02.04.2020)

FAQ Corona-Soforthilfe (Stand 02.04.2020)

Beachten Sie:

  • Das Formular muss vollständig ausgefüllt sein, insbesondere auch bei der Selbsterklärung nach Ziff. 7.
  • Es können aktuell bis Ende April Anträge gestellt werden.
  • Es ist möglich, dass das Verfahren noch weiter vereinfacht wird, auch dann behält Ihr Antrag Gültigkeit.
  • Es werden von der Investitionsbank auf der Internetseite noch FAQs erstellt, die Ihnen Ihre möglichen Fragen beantworten.
  • Es gibt derzeit keine Eingangsbestätigung der Investitionsbank.
  • Wenn Sie Rückfragen haben, können Sie sich auch an die Leitstelle Fördermittelmanagement die Entwicklungsagentur, die regionalen Wirtschaftsförderer oder auch die IHK wenden.

Mittelstandssicherungsfonds

Als weiteres Förderinstrument für die Wirtschaft wurde am 31. März 2020 der „Mittelstandssicherungsfonds“ gestartet. Er wendet sich an Hotel-, Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe, die durch die staatlichen Anordnungen in einen Liquiditätsengpass geraten sind. Dazu gehören auch Campingplätze, Wohnmobilstellplätze, Yacht- und Sportboothäfen, soweit sie als Beherbergungsbetrieb agieren. Die Förderung besteht aus Darlehen zwischen 15.000 € und 750.000 €, die in den ersten fünf Jahren zinslos zur Verfügung gestellt werden. Darlehensanträge sind nur über die Hausbank möglich. Alle näheren Informationen sowie ein Frage-Antwort-Katalog sind unter folgendem Link abrufbar:

https://www.ib-sh.de/produkt/mittelstandssicherungsfonds/

Steuerliche Maßnahmen für Unternehmen

Auf Bundes- und Landesebene wurden am 19. März 2020 steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung von Corona betroffenen Unternehmen veröffentlicht. Hier gibt es die Texte, Informationen und den entsprechenden Antrag.

 

Gewerbesteuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (Anlage 1)

 

Steuerliche Maßnahmen

 

Antrag Steuererleichterungen

 

Umsatzsteuer für betroffene Unternehmen kann gestundet werden

Der Erlass des Bundesfinanzministeriums vom 16. März ergänzt worden. Nunmehr kann auch die Umsatzsteuer gestundet werden. Die Umsatzsteuer kann gestundet werden. Dies betrifft wohl auch die Monate Februar und März die erst noch fällig werden.

 

Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, wenn sie hiervon Gebrauch machen wollen. Nutzen Sie dieses, wenn die Liquidität der nächsten Monate nicht gesichert ist.

Links

Land Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein informiert in Abstimmung mit der Bundesregierung umfangreich und tagesaktuell.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/coronavirus_node.html

 

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Auf der Website des Kreises finden Sie alle aktuellen Erlasse und Verfügungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/index/

 

Blog des Wirtschaftsministeriums

Das Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein informiert über die Erlasslage und die Auswirkungen.

https://wimikiel.com/

 

FAQ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft bietet Ansprechpartner und FAQ für Arbeitgeber.

https://wfg-rd.de/

 

Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes

Wichtige Informationen für den Tourismus vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes.

https://corona-navigator.de/

 

Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale informiert über Ihre Rechte als Gast bzw. Reisender, Verhaltensweisen, Stornierungen und vieles mehr.

https://www.verbraucherzentrale.de/

 

Deutscher Tourismusverband

Der deutsche Tourismusverband bietet Informationen für Gastgeber mit FAQ und rechtlichen Einschätzungen.

https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html

 

Tourismusverband Schleswig-Holstein

Der Tourismusverband bietet Informationen, wie Sie mit der Krisensituation umgehen können und welche Hilfen zur Verfügung stehen.

https://www.tvsh.de/infothek/coronavirus/

 

FAQ für Gäste von der TA.SH

Sicherlich haben Sie viele Fragen rund um Ihren Urlaub. Die Tourismusagentur Schleswig-Holstein hat einige FAQ und Links zu Ihrer Information zusammengestellt.

https://www.sh-tourismus.de/faq-corona

 

Unterstützung der WT.SH

Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer SH GmbH bietet Information zur Unterstützung von Unternehmen.

https://wtsh.de/coronavirus-informationen-und-unterstuetzung-fuer-unternehmen-in-schleswig-holstein/

 

Informationen der IHK

Unterstützung für Unternehmen sowie Infos zu Maßnahmen und Finanzierungshilfen bietet auch die IHK Schleswig-Holstein.

https://www.ihk-schleswig-holstein.de/news/startseite-old/coronavirus

 

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit erhalten Sie alle Infos, wenn Sie sich über Kurzarbeitergeld (KUG) informieren möchten, Kurzarbeit anzeigen oder beantragen wollen.

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

 

DEHOGA Schleswig-Holstein e.V.

Sie finden alle wichtigen Informationen des DEHOGA rund um das Thema Coronavirus übersichtlich aufbereitet auf einer eigenen Website.

https://www.dehoga-sh.de/aktuelles (nur für Mitglieder)

 

Bauernverband Schleswig-Holstein

Hier finden Sie Informationen über die Kampagne „Erntehilfe SH“ sowie über Erleichterungen für die Landwirtschaft.

https://www.bauern.sh/themen/corona-virus.html

 

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Die Investitionsbank S-H informiert auf ihrer Website über ein Soforthilfeprogramm und ein Mittelstandssicherungsfonds für Unternehmen, die wirtschaftlich vom Coronavirus betroffen sind.

https://www.ib-sh.de/infoseite/corona-beratung-fuer-unternehmen/

 

KfW-Bank

Sollten Sie als Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten und einen Kredit benötigen, bietet die KfW Informationen.
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

expand_less