Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Im Rahmen dieses EU-geförderten Interreg North Sea Region-Projektes steht die Modernisierung der laufenden ortsbezogenen Informationsverteilung und die digitale Kompetenzvermittlung durch die jeweilige Kommune. Traditionelle Bekanntmachungskästen mit ihren vielfältigen Beschränkungen hinsichtlich des Umfangs, der Aufbereitung und der Aktualität der veröffentlichten Informationen werden in diesem Projekt durch öffentlich zugängliche Terminals mit einer „touchsensitiven“ Oberfläche abgelöst.

Die digitalen „Informationsstelen“ bilden eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Drehscheibe aller Dokumente und Daten, die die jeweilige Kommune ihren Einwohner*innen zur Verfügung stellen möchte.

Öffentlich zugängliche Informationsstelen wurden bislang in vier Gemeinden des Amtes Hüttener Berge installiert und online angebunden. Ehrenamtlich Engagierte erstellen aktuell die gemeindespezifischen Inhalte und entwickeln das bestehende Angebot weiter.

Zusätzlich wurden in den Dorfgemeinschaftshäusern interaktive Bildschirme installiert und online angebunden, um den diese Einrichtungen nutzenden Bürger*innen (Vereine, Verbände und politische Gremien etc.) einen gezielten Zugriff auf die für sie relevanten Informationen mittels moderner Technik zu ermöglichen.

Im Rahmen dieses EU-geförderten Projektes wurden ferner für die fünf Grundschulen 80 Convertible 2-in-1 Notebooks beschafft – ein ebenfalls von vielen Bürger*innen sehr positiv aufgenommenes Signal, dass unser Amt mit dem digitalen Wandel Ernst macht.

 

Vorstellung CORA (COnnecting Remote Areas with digital infrastructure and services)

expand_less