Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bürgerportal Karte

Daten zu Bauarbeiten an Versorgungsnetzen für den Infrastrukturatlas liefern

Übermitteln Sie als Eigentümer oder Betreiber eines öffentlichen Versorgungsnetzes über das Portal des Infrastrukturatlas (ISA-Portal) Informationen zu geplanten oder laufenden Bauarbeiten und kommen so Ihrer gegebenenfalls bestehenden Auskunftsverplichtung nach.

Der Infrastrukturatlas (ISA) als Teil des Gigabit-Grundbuchs ist ein zentrales Informations- und Planungstool für den Breitbandausbau in Deutschland. Er zeigt eine Übersicht für erste Planungsstufen von Breitbandausbauprojekten und dient der Vorbereitung von konkreten Mitnutzungsansprüchen im fortgeschrittenen Planungsprozess.

Der ISA enthält die Infrastrukturdaten von mehreren 1.000 Netzbetreibern und stellt diese berechtigten Unternehmen, aber auch Bund, Ländern, Kreisen und Kommunen im Rahmen des Breitbandausbaus zur Verfügung. Die Geodaten, also beispielsweise der Verlauf von Glasfaserleitungen, werden im ISA auf digitalen Landkarten abgebildet.

Der ISA zeigt auch Informationen zu geplanten oder laufenden Bauarbeiten an öffentlichen Versorgungsnetzen.

Übermitteln Sie als Eigentümerin beziehungweise Eigentümer oder Betreiberin beziehungsweise Betreiber eines öffentlichen Versorgungsnetzes über das ISA-Portal Informationen zu geplanten oder laufenden Bauarbeiten und kommen so Ihrer gegebenenfalls Bestehenden gesetzlichen Auskunftsverplichtung nach. Unabhängig davon ist eine freiwillige Datenübermittlung relevanter Bauarbeiten jederzeit erwünscht.

Haben Sie Ihre relevanten Bauarbeiten an den ISA übermittelt, können Sie im Falle einer konkreten Anfrage zur Koordinierung von Bauarbeiten den Antragstellerinnen und Antragsstellern an den ISA verweisen. Zudem tragen Sie zur Beschleunigung des flächendeckenden Glasfaserausbaus sowie zur Reduzierung der Kosten beim Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen bei.

Kurztext

  • Meldung von Informationen über Bauarbeiten an öffentli-chen Versorgungsnetzen für den Infrastrukturatlas Entge-gennahme
  • Datenlieferung für den Infrastrukturatlas (ISA) von Eigen-tümern oder Betreibern eines öffentlichen Versorgungsnet-zes über geplante oder laufende Bauarbeiten
  • Lieferung erfolgt
    • freiwillig oder
    • verpflichtend, sofern vorausgehend ein Eigentümer oder Betreiber eines öffentlichen Telekommunikati-onsnetzes zu einer geplanten oder laufenden Bau-arbeit am öffentlichen Versorgungsnetz einen An-trag auf Informationserteilung mit dem Ziel einer Bauarbeitenkoordinierung zum Ausbau von Netzen mit sehr hoher Kapazität gestellt hat
  • Abgabe der Daten per Online-Formular im ISA-Portal zu-ständig: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekom-munikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA)

 

  • Bearbeiten Sie Ihre Geodaten entsprechend der Hinweise zur Datenlieferung von Bauarbeiten für den Infrastrukturatlas. Eine aktuelle Version der Hinweise finden Sie zum Download im ISA-Portal.
  • Übermitteln Sie die aufbereiteten Daten über das ISA-Portal. Gehen Sie dafür wie folgt vor:
    • Rufen Sie das ISA-Portal auf und registrieren Sie sich als Datenlieferant für Bauarbeiten, sofern Sie bisher noch kei-nen Benutzerzugang für das Portal besitzen.
    • Füllen Sie das Online-Formular zur Datenlieferung aus, la-den Ihre Geodaten hoch und senden Sie es elektronisch ab. Änderungen an bereits versendeten Daten oder vorzeitige Löschungen können Sie ebenfalls über das Online-Formular übermitteln.
    • Sie können sich im ISA-Portal jederzeit über den Bearbei-tungsstand Ihrer Datenlieferung informieren.
    • Sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist, werden Ihre Da-ten im Infrastrukturatlas dargestellt.

Voraussetzungen

  • Sie sind Inhaberin beziehungsweise Inhaber oder Betreiberin beziehungsweise Betreiber eines öffentlichen Versor-gungsnetzes
  • Sie möchten die geplanten oder bereits genehmigten Bauarbeiten am Versorgungsnetz freiwillig an den ISA übermitteln oder sind in Folge einer Anfrage eines Telekommunikationsnetzbetreibers zur Prüfung der Koordinierung einer Bauarbeit zur Übermittlung verpflichtet.
  • Für eine Übermittlung relevant sind Bauarbeiten deren anfänglich geplante Dauer länger als 8 Wochen ist.
  • Geplante Bauarbeiten sind für eine Übermittlung relevant, wenn Sie beabsichtigen, die Bauarbeiten innerhalb von 6 Monaten genehmigen zu lassen.
  • Relevant sind Daten zu Bauarbeiten der Sparten Telekommunikation, Gas, Elektrizität, Fernwärme und Abwasser. Darüber hinaus auch Bauarbeiten an Verkehrswegen (Schienenwege, Straßen, Wasserstraßen, Brücken, Häfen und Flugplätze).
  • Die Darstellung der Daten im ISA erfordert weitere Angaben, zum Beispiel zu Art, Beginn und Dauer der Bauarbeiten sowie zu Ansprechpersonen.

 

Es fallen keine Kosten an.

 

  • Die für den Infrastrukturatlas relevanten Daten müssen digital in einem georeferenzierten und vektorisierten Datenformat übermittelt werden, das sich zur Übernahme in den Inf-rastrukturatlas eignet.

 

Es gibt keine Hinweise oder Besonderheiten

 

Ansprechpartner


Tel: +49 800 8111-777Fax: +49 800 8111-999E-Mail: infrastrukturatlas[at]bnetza.de

Postanschrift: Postfach Postfach 800153105Bonn, Stadt

Hotline:

Montag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Quelle der Inhalte: Landesportal Schleswig-Holstein


Kontakt: Mühlenstraße 8 | 24361 Groß Wittensee | 04356/9949-0 | info@amt-huettener-berge.de

Groß Wittensee | Altbau

Amtsdirektor
Gleichstellung
Amtskasse
Breitband
Hauptamt
IT-Service
Kämmerei
KITA / Schule
Personal
Steueramt

Groß Wittensee | Neubau

Bürgerbüro
Sozialamt
Standesamt / Trauzimmer
Sitzungsräume
Bauamt
Ordnungsamt
Archiv
Hausmeister
Bauhof GW

Owschlag (Bürgerbüro)

An der Post 2
24811 Owschlag
Telefon: 0 43 36 / 2 70
oder 0 43 56 / 99 49 - 351

Borgstedt (Bürgerbüro)

Im "Uns Dörpshus"
Rendsburger Str. 20
24794 Borgstedt
Telefon: 0 43 31 / 3 65 78
oder 0 43 56 / 99 49 - 352

Öffnungszeiten

Groß Wittensee

Montag08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag08:00 bis 12:00 Uhr   14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 bis 12:00 Uhr

 

 

Sozialamt

 

Sozialamt nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Owschlag (Bürgerbüro)

Montag: 15:30 bis 17:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 bis 11:30 Uhr

 

Borgstedt (Bürgerbüro)

Dienstag: 16:00 bis 18:00 Uhr

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.